*
Menu

logo

 felix heinz - radiästhesie

Energiearbeit und Umwandlung 

Suchen und transformieren von möglichen Hindernissen

"Erinnert Euch stehts daran:
Das Auftreten und die Entwicklung aller Übel
des Körpers haben noch nie eine andere Quelle gehabt
als die negativen Emanationen des Herzens der Menschen.“
Essener

Der Ursprung vieler Übel manifestiert sich zuerst in den feinstofflichen Körper-Ebenen und macht sich erst verzögert im Physischen bemerkbar. Es sind wertungsfreie und weise Botschaften welche uns auf Disharmonien hinweisen.

Die Suche und Ortung der Hindernisse erfolgt anhand von geschilderten Symptomen des betroffenen Mitmenschen.
 
Hier beginnt die eigentliche radiästhetische Arbeit. Als Bezugspunkt für die Suche aus der Ferne und die Umwandlungsarbeit benötige ich Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum.
 
Das Betrachten des Energiefeldes am Schlafplatz gehört immer dazu. Hier ist es möglich, Dissonanzen - unabhängig von Ort und Zeit - beim einzelnen Menschen selbst zu transformieren. So, dass sich die Balance wieder einstellt.
 
Anhand der Symptome beginnt die Suche nach den einzelnen Themen, (Schichtebenen). Diese Schichten sind nach und nach zu transformieren, so wie sie zeitverzögert in Erscheinung treten. Der Vergleich mit dem Zwiebeln schälen kommt diesem Vorgang sehr nahe.
 
Die Umwandlung geschieht aus dem Licht der Gnade und aus der Ebene des Herzens.
 
Erfahrungen im Alltag zeigen, dass diese Transformationen ein grosses Potential und eine beeindruckende Effizienz aufweisen. Durch die Gesetzmässigkeit, dass alles mit allem verbunden ist, (der englische Biophysiker Rupert Sheldrake spricht von einem „morphogenetischen Feld“) geschieht diese Wandlung für den Hilfesuchenden immer unabhängig davon, wo er sich gerade aufhält.
 
Einige Schattenbereiche mit Licht zu erfüllen, kann dem Mitmenschen helfen und bei Ihm positive Umwälzungen auslösen. Durch diese Arbeit kann Hilfe und Linderung erfahren werden welche zum Ausgleich beiträgt. Die Heilung selbst geschieht nur im Einverständnis mit und aus der Gnade des „SELBST.“

Web2Win

© Copyright by Felix Heinz - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WORLDSOFT-CMS  • W.I.N.-Zertifikat: WIN-1-11-4865

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail